Mittwoch, 20. August 2014

Wool - Eater - Beanie

Bei Sarah London habe ich
 den Wool - Eater - Beanie gesehen
 und mich hat das irgendwie nicht mehr losgelassen!
 Wer meine Wool - Eater - Vorliebe kennt, 
versteht warum ;-)
 Auch wenn ich finde, das der Beanie
 in ihrer Anleitung einem " Pott " gleicht, 
weil er so kerzengerade nach oben aufgesetzt ist...

Wie das also umgehen?
Von meiner Jüngsten weiss ich ja, wie man einen Beanie aufsetzt ;-)

Ich habe einfach mit Catania gehäkelt 
und so musste ich nach wenigen Reihen
 einige kleine Veränderungen einbauen,
 damit der Beanie meiner Kopfform angepasst ist ;-)
Im Ganzen habe ich auch mehr Reihen gehäkelt.



Gerne wollte ich eine Bommel an dem Beanie haben,
 aber ich hab es nicht hinbekommen, 
weder mit der altbewährten Pappschablone, 
noch mit den fertig zu kaufenden Schablonen
 ( da stimmte die Anweisung auf dem Beipackzettel
 nicht mit der eigentlichen Anwendung überein ... 
aber das habe ich dann auf einem 
Video bei You Tube entdeckt...

Allerdings sehen Bommeln mit Baumwolle einfach nichts aus, 
weil Sie nicht flauschig und fluffig werden!
Nun also ohne Bommel und ich finde es wirklich sehr schön.

Herzlichst Eure Angel ( a ) 



Kommentare:

  1. Herrliche Farben,eine wunderschöne Beanie-Mütze!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Die ist toll,
    die Farben gefallen mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Beanies. Ich trage die den ganzen Winter über. Vielleicht hast Du einfach nur zu wenig Wolle für den Bommel genommen.
    LG
    Sanni

    AntwortenLöschen

Danke ;-)