Mittwoch, 9. Oktober 2013

Die Nesteldecke...

...von der ich unlängst erzählt habe...
ist fertig!!!

Kerstin hat die Decke für mich zusammengenäht.
Vielen, vielen lieben Dank dafür!!!

Den Wunsch mit der Umrandung, 
aus dem Stoff der Rückseite,
 konnte Sie mir leider nicht erfüllen,
 da ihre Maschine gestreikt hat.
Meine Nachbarin sollte das dann übernehmen...
aber wir haben dann zurechtgelegt 
und angeschaut und befunden, 
die Decke ist, so wie Sie jetzt ist, 
PERFEKT !!!

von vorne:


von hinten


Zur Erklärung:

Mein Vater hat(te) sehr viel mit
 Landwirtschaft, Tieren, Pflanzen,
 Natur und Fotografie zutun!
Er hatte eine Bienenzucht und zusammen
 mit meiner Mutter eine Fuchsienzucht!

Somit erklären sich manche Kleinteile,
 die auf der Decke aufgenäht sind.
Rochsane und Katrin haben mir
 den Fotoapparat, die Fuchsie, den Traktor,
 das Schweinchen, die Kuh und 
das Bienchen gehäkelt!
Vielen, vielen lieben Dank dafür,
 ihr Beiden!!!

In den 4 Ecken haben wir altes Leinen verwendet...
zum einen ist es aus der Kinderzeit meines Vaters
 und zum anderen liebt er dieses Material!
Stoffe von seinen Hosen sind verarbeitet.
Ebenso die Knopfleiste, einer seiner Arbeitsjacken!

Die Knöpfe sind von einer Strickjacke
 seines Vaters ( der schon 27 Jahre tot ist ).

Von meinen Töchtern sind Hosentaschen aufgenäht
 und die Schuhschnürung einer ihrer Schuhe !
Ich habe die Blumenwiese beigesteuert
 und mich um das besorgen und zusammenstellen
 der Decke gekümmert!
Das Kuhfellimitat für vorne und hinten
 erklärt sich dann ja auch von alleine ;-)

Wir haben die Decke also so gestaltet, 
das alles darin irgendwo an etwas erinnert, 
was in seinem Leben war / ist 
bzw. eine Rolle gespielt hat!

Knopfleiste, Schnürung und Reissverschluß
 sind zum trainieren gedacht!

Die Decke wird an Weihnachten übergeben!
Mal sehen, ob und wie Sie bei ihm ankommt...

Herzlichst Eure Angel ( a ) 





Kommentare:

  1. In deiner Decke steckt viel Sinn und vor allem Liebe drin. Du hast dir viele Gedanken gemacht. Ich hoffe das sie deinem Vater sehr hilft und viel Freude macht.

    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela, ich finde deine Nesteldecke einfach wunderbar - und ein liebevolles Geschenk der Familie für den Papa. Jetzt wo ich es schreibe, mußte ich eine Träne wegwischen; es muss schlimm sein, einen geliebten Menschen leiden zu sehen. Pass schön auf dich auf, liebe Angela! Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Die Nesteldewcke gefällt mir sehr gut. LG Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angela,
    so viel Liebe in den Details und was für ein wunderbares Geschenk!
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich sehr, dass die Decke so schön geworden ist und ich auch einen kleinen Teil beitragen konnte, bei einer Sache, die Deinem Papa hoffentlich ein wenig helfen kann!
    GLG
    Rochsane

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine wunderschöne Idee und so liebevoll umgesetzt. Ein tolles und vor allem sehr persönliches Geschenk.
    LG, Heike

    AntwortenLöschen

Danke ;-)