Mittwoch, 8. Mai 2013

Ole...Ole...OleOleOle...

Es ist vollbracht...

Die Fandecke für meinen Sohnemann ist fertig ;-)
( Ich aber auch ... und ich weiss jetzt schon, 
das ich gewiss wieder so ein großes Projekt häkeln werde, 
auch wenn es mich stresst...)


Sieht es nicht doch, irgendwie supergut aus
( auch wenn ich, dem Fußball nichts abgewinnen kann ):


Garnverbauch : 43 Knäule Catania
Grannyanzahl : 651
Maße : 120 cm x 175 cm
Häkeldauer : 6 Wochen

Sohnemann ist begeistert, 
hat die Decke aber noch nicht fertig gesehen!!!

Herzlichst Eure Angel ( a ) 

P.S. Ich habe nochmal Nachschub gekauft,
 von der günstigen Catania Fashion im Restpostenladen ;-)))

Kommentare:

  1. Die sieht fantastisch aus. Nur leider der falsche Verein (lach). Aber sowas lässt sich ja auch in blau weiss häkeln. Die Idee muss ich mir jedenfalls merken.

    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Supertoll! Auch wenn ich kein Fußballfan bin - vielleicht wird mein Kleiner mal einer? - die Decke ist wirklich klasse geworden! So viel Arbeit! Na, wenn es da zum Muttertag keinen riiiiiiiesigen Blumenstrauß und ne fette Umarmung für die Mama gibt!?
    lg stefanella

    AntwortenLöschen
  3. Oh Angela, die Decke ist Dir super gut gelungen - toll gemacht!
    Grüßle und noch einen schönen Tag
    Crissi

    AntwortenLöschen
  4. Wow was für ein tolle Werk
    sieht cool aus

    LG Irene

    AntwortenLöschen
  5. Wow...das sieht ja nach wahnsinnig viel Arbeit aus.Aber DAS hat sich ja gelohnt.Das ist eben eine ganz besondere Decke!Ganz toll gemacht!

    Liebe Grüße,Kerstin.

    AntwortenLöschen
  6. Ein super großes Lob an dich, du bist echt ein fleißiges Bienchen. Die Decke ist aber auch wirklich super geworden.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das sieht wirklich toll aus. Aber seit froh, dass dein Sohn kein FC Bayern München Fan ist ... die blau-weissen Rauten sind bestimmt mörderisch *lach*.

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön geworden, die Decke. Sieht super aus. Hut ab für soviel Ausdauer :o))
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  9. na, für einen glücklichen Sohnemann hat sich doch die Mühe gelohnt. Die hält er sicher in Ehren und Mutter ist die Beste.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen

Danke ;-)