Montag, 16. April 2012

Gardine

Ich habe in  den letzten Tagen in dem Buch
 " Dekorative Häkelideen " von Silvia Knöbl
 einen Fächer entdeckt,
 der für die Wanddekoration gedacht ist.
Ansich gefällt mir sowaß nicht,
 aber die Form fand ich bestens geeignet
 für eine halbrunde Gardine!
Also hab ich drauf losgehäkelt,
 habe aber etwas anders gehäkelt, aber nicht viel.
Habe einen Bogen mehr gearbeitet und die Herzen umgedreht,
 da Sie für die Gardine sonst auf dem Kopf stehen würden.
Dann hab ich noch einen Durchzug für die Gardinenstange
 gehäkelt,Fäden vernäht, gestärkt, gebügelt und ausgemessen!


Höhe: 34 cm -37 cm
Breite: 74 cm

Was soll ich sagen...Ganz schön riesig,
 und ich dachte so ein Dekofächer wäre nicht wirklich groß,
 da keine Größenangabe gemacht war.
Mächtig groß...zu groß für meine Fenster ;-(
Also, husch husch ins Häkelkörbchen...
irgendwann wird es das passende Geschenk sein ;-)

Gestern habe ich dann noch 1 Gardine umfunktioniert,
 also Anleitungsmäßig. 

Nun werde ich weiter an meinem Tischband häkeln.

Herzlichst Eure Angel(a)

Kommentare:

  1. nicht schlecht ;) umwandeln ist immer gut und als fächer an der wand - naja...da ist die idee zur gardine schon besser....fein umgesetzt! ich denk wenn du das in weiß häkelst (blau ist schon sehr speziell ^^) und auf dawanda einstellst - das würde man dir sicher abkaufen :)
    lg sylvia (die auch fleißig am tischband häkelt!)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angela,
    eine wunderschöne Gardine, die passt ja perfekt an mein Wohnzimmer Fenster:-)
    lg bea

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällts egal ob von der Farbe, oder vom Modell -- eigentlich hast immer meinen Geschmack *sfg* somit großes LOB !!!

    LG Suzana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angela super Idee und tolle Farbe wäre auch als tuch nicht schlecht lach .Lieben Gruß Karin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Angela,

    wow die sieht richtig toll aus :).Ich bin begeistert.

    LG Ela

    AntwortenLöschen

Danke ;-)