Mittwoch, 10. August 2011

Granny`s in der Endphase

Ja, da sieht es so einfach aus...aber Granny`s häkeln bedeutet ganz schön viel Zeit, Nerven, Ausdauer und Geduld....
Letzteres, bei einer eher ungeduldigen Person wie mir, ganz schön nervig ;-)
Ich habe bei meinen 50 Grannys Unmengen an Fäden eingehäkelt und vernäht.
Heute habe ich die Grannys miteinander verbunden, zu den 2 Kissenplatten.
Nun werde ich diese beiden Kissenplatten noch zusammenhäkeln, eine schöne Umrandung zusätzlich drumherumhäkeln und mir nebenbei überlegen, wie ich die Kissenhülle dann schließen werde.
Ideen habe ich genug, aber ich muss sehen, ob ich es umsetzen kann.

Was ich sagen kann: Grannys häkeln macht Spaß, aber die Umsetzung zu einem " Prachtstück " ist mir, ehrlich gesagt, zu " schwierig " und Zeitaufwändig...

Da ich ja Garne und Wolle horte, und nie nur kleine Mengen kaufe ;-) kann ich "theoretisch " noch gaaaaaaanz gaaaaaaanz viele Grannys häkeln, natürlich in den kunterbuntesten Farben :-)))

Ich lasse es Euch auf jeden Fall wissen, was ich daraus häkeln werde...

Kommentare:

  1. Nicht verzweifeln Angela,das fertige Werk wird sicherlich eine "Belohnung"für deine Geduld !
    GlG Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angel,

    vielen Dank für's Eintragen auf meinem Blog. Ich habe mich sehr gefreut und mir deinen Blog auch gleich mal angeschaut. Du häkelst sehr schön! Ich wünschte, ich könnte das mit den Gardinen auch, das wären sehr schöne Küchen-Verhübscherer!

    Und die Taschentuch-Täschchen finde ich auch total super! Die hast du ja ohne Anleitung gehäkelt, oder?

    Viele liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. ach wenn es doch eine fee geben würde, die die endarbeiten übernimmt ^^ - gibt es leider nicht, da ist man selber fee:) ich freu mich schon auf das fertige werk *verdammte neugier!
    lg sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Ja,Claudia,die Taschentuch - Täschchen habe ich ohne Anleitung gehäkelt!

    AntwortenLöschen

Danke ;-)